„Unerhörte Stimmen“ von Elif Shafak

Gefangen im eigenen sterbenden Körber rekonstruiert die türkische Prostituierte Leila ihr eigenes Leben und führt den Leser Schritt für Schritt an den Punkt, der sie dorthin brachte an dem sie sich gerade ein paar Sekunden tot in einer Mülltonne befindet. Elif Shafak führt den Leser durch Leilas Entwicklung, beginnt bei der komplexen Figur ihrer Mutter... Weiterlesen →

„Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende

Vorab möchte ich klarstellen, dass es sich bei den folgenden Passagen zur unendlichen Geschichte von Michael Ende nicht tatsächlich um eine Rezension in (meinem) engeren Sinne handelt. Es ist quasi unmöglich eines der schönsten literarischen Werke des 20. Jahrhunderts zu rezensieren, welches in 40 Sprachen übersetzt und acht Millionen Mal verkauft wurde und noch heutige... Weiterlesen →

„Kleine große Schritte“ von Jodi Picoult

Jodi Picoult beschreibt eine sympathische farbige Frau und Mutter mittleren Alters, die ihre Berufung gefunden hat und ihren Job besonders gewissenhaft ausübt. Ruth ist Hebamme im Mercy-West Haven Hospital und liebt es sich um die Mütter und Babies zu kümmern bis ihre Welt durch eine besondere Begegnung mit einer rechtsradikalen Familie ins Wanken gerät. Turk,... Weiterlesen →

„Children of Bood and Bone: Goldener Zorn“ von Tomi Adeyemi

Eine grausame Welt mit Menschen, die sich über andere erheben, sie unterdrücken um über ihr Schicksal zu entscheiden, sie zu entwürdigen und die versuchen ihnen endgültig ihre Magie zu entreißen, die für das versklavte magische Volk die Begründung ihrer Existenz darstellt. Tomi Adeyemi verarbeitet in ihrer „Children-of-Blood-and-Bone-Reihe“ unter anderem ihre Trauer und Wut über die... Weiterlesen →

„Risiko“ von Dick Francis

Was wäre das allerschlimmste was einem zustoßen könnte? Von Unbekannten plötzlich betäubt, an einen fremden Ort verschleppt und ohne Angabe von Gründen für eine ungewisse Zeit festgehalten zu werden, gehört bestimmt in die Top Ten. Bereits innerhalb der ersten Seiten fühlt man mit Roland Britten, einem sehr sympathischen Wirtschaftsprüfer und Amateur-Jockey. Es gilt herauszufinden wer... Weiterlesen →

Eines Tages, Baby – machen wir einen Bücher-Blog

Wahrscheinlich kennt das jeder, diese Sehnsucht nach verschiedenen Dingen, die "kleinen Träumereien", die man nun mal so hat und dann die unzähligen Begründungen warum man dieses und jenes nicht einfach machen kann. Manchmal ist es der Zeitmangel, ein anderes Mal fehlt einem einfach der Mut und beim nächsten Hirngespinnst waren´s die Nörgler, die dafür sorgten,... Weiterlesen →

Harry Potter und seine Verführungskünste

First of all zu betonen, dass ich nur ein Opfer einer berühmt berüchtigten unfassbar talentierten Autorin namens J.K. Rowling bin, die mich mit ihrer allseits bekannten Harry-Potter-Reihe endgültig infizierte. Aber… ich will an dieser Stelle nicht schon vorgreifen und hole deshalb ein weniger weiter aus. Ich erzähle euch im Folgenden wie es zu meiner großen... Weiterlesen →

Inspirationen

Ich persönliche habe eine elendslange Buchwunsch-Liste, einen riesigen SUB (=Stapel ungelesener Bücher) und in meinem Kopf noch unzählige Ideen, was ich als nächstes lesen möchte. Das bedeutet, dass mir in den nächsten paar Jahrhunderten die Bücher nicht ausgehen würden... Man muss dazu sagen, dass mir diese Vielzahl an Lesewünschen oft die Entscheidung, welches Werk dann... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑