"Sleeping Beauties" von Stephen King, Owen King

Ein faszinierendes Phänomen erschüttert die Einwohner von Appalachen - auf schlafenden Frauen bildet sich eine spinnwebenartige Substanz, die schlussendlich einen Kokon um den gesamten Körper bildet. Die zahlreichen Versuche das skurrile Gewebe zu entfernen fordern einige Opfer, den die Frauen mutieren zu tötenden Bestien. Das Städtchen befindet sich im Ausnahmezustand und konsequenten Kampf gegen den... Weiterlesen →

„Winterkartoffelknödel“ von Rita Falk

Bei „Winterkartoffelknödel“, als ersten Fall für den Polizisten Eberhofer aus Rita Falks Feder, handelt es sich um einen Provinzkrimi, der in Niederbayern (genauer: Niederkaltenkirchen) spielt und den Leser in die gemütliche Welt eines mäßig motivierten Beamten eintauchen lässt. Rita Falk erzählt in der Ich-Form aus Sicht von Eberhofer, der von der Münchner Polizei in seinen... Weiterlesen →

"Das Geschenk" von Sebastian Fitzek

Milan ist Analphabet und verbirgt seine Unfähigkeit zu lesen und zu schreiben seit jeher vor seinem Umfeld. Eines Tages riskiert er sogar seine Beziehung als er sich bei der Paartherapie weigert ein paar Zeilen über seine Partnerin zu verfassen. Gefangen in seinem schwierigen Alltag und Lügenkonstrukt in Job und Partnerschaft, wird er völlig unvorbereitet mit... Weiterlesen →

„Allmen und der Koi“ von Martin Suter

Von einem Unbekannten wird Allmen für seinen nächsten großen Auftrag nach Ibiza gelockt und mit einem älteren Mann mit ausgeprägter Leidenschaft für sündhaft teure Fische konfrontiert, dem sein allerliebster Teil der Sammlung abhanden gekommen ist. Der millionenschwere und riesige Koi "Boy" sei unter widrigen Umständen abhandengekommen und seit dem nicht mehr auffindbar. Carlos wird trotz... Weiterlesen →

„Achtsam morden“ von Karsten Dusse

Björn Diemel ist Anwalt und erfolgreich darin, skrupellose Mafiosi zu verteidigen. Er ist gestresst und sein Job fordert ihn rund um die Uhr. Die Karriere hat seinen Preis und wie es dann eben so ist, kommt die Familie zu kurz und die Work-Life-Balance komplett aus dem Gleichgewicht. Von der dauerhaften Vernachlässigung und seinen Machenschaften ist... Weiterlesen →

„LIEBESKIND“ von Romy Hausmann

Studentin (23) in München vermisst. Lena findet sich in einer einsamen Hütte im Wald wieder. Nun hat sie zwei Kinder und einen Mann. Das Leben, das sie seitdem führt ist durch strenge Regeln geprägt. Die  Hütte ist komplett von der Außenwelt isoliert, die Fenster und Türen sind dicht verschlossen. Es tritt kein Sonnenlicht ins Innere... Weiterlesen →

„Risiko“ von Dick Francis

Was wäre das allerschlimmste was einem zustoßen könnte? Von Unbekannten plötzlich betäubt, an einen fremden Ort verschleppt und ohne Angabe von Gründen für eine ungewisse Zeit festgehalten zu werden, gehört bestimmt in die Top Ten. Bereits innerhalb der ersten Seiten fühlt man mit Roland Britten, einem sehr sympathischen Wirtschaftsprüfer und Amateur-Jockey. Es gilt herauszufinden wer... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑